Mahssa Askari - Recent Works

Die Künstlerin Mahssa Askari, 1980 im Iran geboren, Studentin von Prof. Herbert Brandl, präsentiert in einer Einzelausstellung ihre aktuelle Werkreihe. In den Arbeiten bringt sie die unterschiedlich erlebten Kulturen und die damit verbundenen Empfindungen zum Ausdruck. Es entstehen meist erzählerische Arbeiten, die dem Betrachter Szenerien des täglichen Lebens aufzeigen.

Wir möchten Sie herzlich zur Vernissage am Donnerstag, 15.11.2012 ab 18:30 Uhr, in unsere Galerieräume auf der Luisenstraße 53, Düsseldorf einladen. Die Künstlerin ist anwesend.

Wir bitten Sie, uns via Mail oder Telefon über Ihre Teilnahme zu informieren.

Begrüßung: Antonia v. Fraunberg, Galeristin

Ausstellungsdauer: 15.11.2012 – 05.01.2013

Wir freuen uns Sie zu begrüßen,

Antonia und Frank v. Fraunberg

Gelungene Eröffnung – „ILLUMINATIONS“ Marie Thibeault

Die internationale Künstlerin Marie Thibeault wurde zu ihrer ersten Ausstellung In Deutschland...

Presseartikel Rheinische Post | 14. März 2017

Im Namen der Rose: Fühlen statt Sehen